Keine Bänderverletzung, aber Österreich bangt um Hinteregger-Einsatz

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft bangt im Nations-League-Heimspiel am Montag (20.45 Uhr) gegen Rumänien um den Einsatz des Frankfurters Martin Hinteregger. Beim 2:1 am Freitag in Norwegen erlitt der Abwehrspieler zwar keine Bänderverletzung, eine MRT-Untersuchung ergab eine starke Prellung des linken Knöchels.

Hinteregger will sich allerdings noch am Sonntag im Training einem Test unterziehen, ob ein Einsatz in Klagenfurt infrage kommt. Am Montag vollendet der Eintracht-Profi sein 28. Lebensjahr.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.