Keeper Schubert backt Muffins für ältesten Schalke-Fanklub

Torhüter Markus Schubert vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 hat in Zeiten der Coronakrise dem ältesten Fanklub der Gelsenkirchener mit einem Besuch große Freude bereitet. Der 21-Jährige hat für die Mitglieder des Klubs “WohlAuf Blau Weiß”, die im Johanniter-Stift Gelsenkirchen leben, selbst Muffins gebacken, und diese persönlich – unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsmaßnahmen – per Flaschenzug an die Bewohner übergeben.

Zudem organisierte Schubert, der Alexander Nübel als Nummer eins im Schalker Tor abgelöst hat, Bettwäsche aus dem Schalke Fanshop und spendete diese ans Altenheim. Eine eigens engagierte Näherin soll daraus S04-Mundschutzmasken nähen. Außerdem spendete Schubert einen beträchtlichen Geldbetrag an den Johanniter-Stift.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.