Kahn über PSG: “Wird sich zeigen, ob das zusammenpasst”

Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn sieht die Entwicklungen bei den europäischen Konkurrenten, allen voran bei Paris St. Germain, skeptisch. “Wenn man sich die Namen ansieht, haben sie bei PSG eine spannende Truppe zusammen. Ich schätze alle Spieler. Die Frage wird aber sein, ob das funktioniert, ob das zusammenpasst, ob das harmoniert. Das wird sich zeigen. Das wird sehr spannend”, sagte Kahn bei einem PR-Termin am Dienstag.

Gerade die EURO habe gezeigt, dass nicht immer das Team mit den größten Namen gewinne, so Kahn: “Es funktioniert nur als Team. Die Italiener sind ein gutes Beispiel. Die haben natürlich auch ein paar große Namen, aber sie haben vom ersten Spiel an gezeigt, dass sie als Team Erfolg haben wollen.”

Paris steht kurz vor der Verpflichtung von Superstar Lionel Messi. Im Kader sind bereits Sergio Ramos, Neymar, Kylian Mbappe, Marco Verratti, Angel Di Maria oder Gianluigi Donnarumma.

Kahn ist jedoch nicht bange. Zuletzt hatte er schon einmal betont, dass es dem FC Bayern bisher immer gelungen sei, “diesen Wettbewerbsnachteil auszugleichen. Uns unterscheidet von all den anderen Klubs, dass wir hier seit jeher eine sehr starke Gemeinschaft und eine sehr starke Erfolgskultur haben. Siegermentalität haben andere auch – aber wir haben diese ganz bestimmte Siegesfähigkeit.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.