Juve-Profi Rafia positiv auf Coronavirus getestet

Der tunesische Mittelfeldspieler von Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin, Hamza Rafia (22), ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der Turiner Klub am Donnerstag mit. 

Die Mannschaft unterzieht sich laut den Anti-Corona-Protokolle jetzt einer Quarantäne in einer sogenannten “Blase”. Die Mannschaft setzt daher das Training fort, wird jedoch keine Kontakte zur Außenwelt pflegen. 

Zuletzt waren mehrere positive Fälle bei dem Erstligisten Spezia gemeldet worden. Verbandschef Gabriele Gravina setzt sich für eine Impfung aller Spieler noch vor Beginn der neuen Saison ein.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.