Italiens Serie B führt Videobeweis ein

Auch Italiens Serie B führt ab der am 22. August beginnenden Saison den Videobeweis ein. Das teilte der Generalsekretär des italienischen Fußball-Verbands (FIGC), Marco Brunelli, mit.

Brunelli berichtete, dass die Ausbildung der Schiedsrichter abgeschlossen sei, die die Technologie in der zweiten Liga einsetzen. In der höchsten italienischen Spielklasse wurde der Videobeweis in der Saison 2017/2018 eingeführt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.