Italiens Regierung genehmigt Vorverlegung der Pokalspiele

Die italienische Regierung hat der Vorverlegung der Halbfinalspiele im nationalen Fußball-Pokal zugestimmt. Das hatte die Liga Serie A vergangene Woche vorgeschlagen. Die Vorschlussrundenpartien Juventus Turin gegen den AC Mailand und SSC Neapel gegen Inter Mailand finden damit nicht am 13. und 14 Juni sondern jeweils einen Tag früher statt, wie der italienische Sportminister Vincenzo Spadafora via Facebook bekannt gab.

Die Serie A hatte den Vorschlag gemacht, damit die Finalisten vor dem am 17. Juni angesetzten Endspiel im Römer Olympiastadion je einen Tag mehr Pause haben. Vergangene Woche hatte die Politik grünes Licht für den Restart der Liga am 20. Juni gegeben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.