Italienischer Traditionsklub Catania insolvent

Der italienische Fußball-Traditionsklub Catania Calcio ist insolvent. Das stellte am Mittwoch ein Gericht fest, nachdem das Kaufangebot eines römischen Unternehmers zur Rettung des sizilianischen Vereins als unzulänglich bewertet worden war. Der Drittligist, von 2006 bis 2014 in der Serie A am Start, brach unter einem Schuldenberg von 56 Millionen Euro zusammen.

2015 war der Verein Opfer eines Bestechungsskandals um seinen damaligen Präsidenten. Antonino Pulvirenti gab zu, fünf Spiele manipuliert zu haben. Als Folge wurde Catania in die dritte Liga zurückgestuft und startete dort in der Saison 2015/16 mit neun Punkten Abzug. Seitdem war Catania stets in der dritten Liga geblieben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.