Italien: Verratti gegen Schweiz erneut nicht im Kader

Italiens Mittelfeldchef Marco Verratti steht auch im zweiten Gruppenspiel am Mittwochabend in Rom gegen die Schweiz nicht im 23er-Kader der Squadra Azzurra. Trainer Roberto Mancini hatte noch am Dienstag vor dem Abschlusstraining erklärt, dass er “ziemlich optimistisch” sei.

Der 28-Jährige von Paris St. Germain, der seit einigen Tagen wieder mit der Mannschaft trainiert, hatte sich Anfang Mai eine Bänderverletzung im Knie zugezogen und war seitdem ausgefallen. Möglicherweise kommt Verratti, Schlüsselspieler im System von Mancini, am Sonntag im letzten Spiel der Gruppe A gegen Wales zum Einsatz.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.