Italien: McKennie trifft für Juve – Sondertrikot für CR7

Auch durch das erste Saisontor des Ex-Schalkers Weston McKennie hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin im “Derby della Mole” eine peinliche Pleite vermieden und einen späten Sieg gefeiert. Der US-Amerikaner erzielte beim 2:1 (0:1) in der Serie A gegen den kleinen Lokalrivalen FC Turin mit einem Kopfball den 1:1-Ausgleich (77.). 

Leonardo Bonucci gelang kurz vor Schluss der entscheidende Treffer (89.). “Ich habe großen Respekt vor Torino, aber sie haben davon profitiert, dass wir in der ersten Hälfte zu langsam gespielt haben”, meinte der Siegtorschütze, “erst in den zweiten 45 Minuten haben wir die nötige Entschlossenheit und Intensität gezeigt.”

Für McKennie, von Schalke für 4,5 Millionen Euro an Turin ausgeliehen, war es im zehnten Pflichtspiel das erste Tor für seinen neuen Klub. Vor dem Anpfiff war Juve-Superstar Cristiano Ronaldo von seinem Arbeitgeber für das 750. Tor seiner Profikarriere geehrt worden. Klubchef Andrea Agnelli überreichte dem portugiesischen Europameister ein Trikot mit der Zahl Nummer 750.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.