Inter festigt Rang eins – erstmals 100 Tore in einem Jahr

Inter Mailand hat durch den sechsten Sieg in Folge die Tabellenführung in der italienischen Serie A gefestigt. Bei Schlusslicht US Salernitana mit dem ehemaligen Bayern-Star Franck Ribery gewann der 19-malige Meister problemlos mit 5:0 (2:0).

Mit dem Treffer zum 2:0 durch Denzel Dumfries (33.) schrieb Inter Geschichte: Erstmals erzielte der Traditionsklub 100 Serie-A-Tore in einem Kalenderjahr. Als letzter Klub hatte dieses Kunststück der Stadtrivale AC Mailand im Jahr 1950 (120 Tore) geschafft.

Zudem trafen der ehemalige Bundesliga-Profi Ivan Perisic (11.), Alexis Sanchez (51.), Lautaro Martinez (77.) und Roberto Gagliardini (87.) für die seit zehn Spielen ungeschlagenen Lombarden. Mit 43 Punkten liegt Inter weiter vor dem AC (39), der am Sonntag den Tabellenvierten SSC Neapel erwartet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.