Huntelaar absolviert Teile des Mannschaftstrainings – Einsatz weiter fraglich

Der kriselnde Traditionsklub Schalke 04 muss voraussichtlich noch länger auf das Comeback von Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar warten. Der Niederländer absolvierte am Mittwoch nur Teile des Mannschaftstrainings, im Anschluss trainierte er individuell. Ein Einsatz am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Werder Bremen erscheint fraglich.

Wegen Wadenproblemen hatte Huntelaar bereits in den vergangenen beiden Partien gegen Bayern München (0:4) und den 1. FC Köln (1:2) gefehlt. Besser sieht es bei Sead Kolasinac aus. Der vom FC Arsenal ausgeliehene Außenverteidiger trainierte nach einer Oberschenkelverletzung die komplette Einheit mit der Mannschaft.

Der dritte Winter-Neuzugang, Rechtsverteidiger William, war ebenfalls auf dem Platz.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!