Hunt schließt Vereinswechsel innerhalb Deutschlands aus

Ex-Nationalspieler Aaron Hunt schließt für seine restliche Karriere einen Vereinswechsel innerhalb Deutschlands aus. Der Vertrag des 33-Jährigen beim Zweitligisten Hamburger SV endet im Sommer 2021.

“Dann muss man sehen, was der Verein will”, sagte der Mannschaftskapitän der Hanseaten im Sport-Bild-Interview. Er wolle auf jeden Fall noch ein paar Jahre spielen, so der Mittelfeldspieler weiter, vorstellen könne er sich die Türkei, die USA und Dubai.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.