HSV: Erfolgreiche OP bei Ewerton

Innenverteidiger Ewerton vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat die operative Entfernung eines gutartigen Tumors gut überstanden. Wie der Verein am Montag mitteilte, muss der 31-jährige Brasilianer nun ein zweiwöchiges Belastungsverbot befolgen, bevor er das Trainingspensum langsam wieder steigern kann.

Der Tumor in der linken hinteren Oberschenkel-Muskulatur war zuvor bei einer Untersuchung entdeckt worden. Er hoffe, dass mit dem Tumor in der Oberschenkel-Muskulatur auch ein Grund für seine Verletzungen in der abgelaufenen Spielzeit beseitigt wurde, sagte Ewerton. Er kam lediglich auf fünf Einsätze.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.