HSV-Coach Hecking würde auch bei Nicht-Aufstieg bleiben

Auch wenn Fußball-Zweitligist Hamburger SV am Saisonende erneut den Aufstieg verpassen sollte, könnte sich Dieter Hecking vorstellen, Trainer bei den Hanseaten zu bleiben. „Wenn es gewünscht wird, würde ich es nicht ausschließen“, zitiert die Bild-Zeitung den 55-Jährigen.

Allerdings, so der Coach weiter, habe er den Ehrgeiz, nicht zu lange in der 2. Liga zu bleiben. Aktuell nehmen die Norddeutschen in der Tabelle Rang zwei ein, punktgleich mit dem VfB Stuttgart auf Relegationsplatz drei.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.