Hohe Minusgrade: Europa-League-Match Kiew-Brügge drei Stunden früher

Wegen enormer Kälte in der Ukraine findet das Zwischenrunden-Hinspiel der Fußball-Europa-League am Donnerstag zwischen Dynamo Kiew und dem FC Brügge gut drei Stunden eher als geplant bereits um 16.00 Uhr MEZ statt. Die Vorverlegung gab die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch bekannt.

Die Änderung erfolgte in Absprache mit allen Beteiligten aufgrund der für den Spieltag in Kiew vorhergesagten Minustemperaturen. Zur ursprünglichen Anstoßzeit um 19.55 Uhr Ortszeit (18.55 MEZ) erwarten die Meteorologen minus 15 Grad. Allerdings soll das Thermometer zum neuen Termin bei minus zwölf Grad auch nur geringfügig höhere Werte anzeigen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.