Hoffenheims Felipe Pires wechselt nach Portugal

Der brasilianische Offensivspieler Felipe Pires verlässt endgültig den Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim und wechselt fest zum FC Moreirense nach Portugal. Das gaben die Kraichgauer am Samstag bekannt. Der 25-Jährige war 2015 von RB Salzburg nach Hoffenheim gekommen, konnte sich allerdings bei der TSG nicht durchsetzen. Insgesamt fünfmal war er zwischenzeitlich an andere Klubs ausgeliehen worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.