Hoffenheim zum Bundesliga-Start eventuell wieder mit Baumann

Stammtorhüter Oliver Baumann könnte bei der TSG Hoffenheim zum Start der Fußball-Bundesliga sein Comeback feiern. “Es ist noch ein Fragezeichen”, sagte Trainer Sebastian Hoeneß vor dem Spiel in Augsburg: “Aber er ist eine Option. Er war einfach lang raus und ist im Aufbau. Wir müssen gucken, dass kein Rückfallrisiko besteht.”

Baumann hatte wegen einer Schambeinentzündung bereits das letzte Spiel der abgelaufenen Saison verpasst, beim 3:2 nach Verlängerung im DFB-Pokal bei Viktoria Köln wurde er von Philipp Pentke vertreten. Generell plagen die Kraichgauer gleich zum Auftakt enorme Personalsorgen. Mit Ermin Bicakcic, Benjamin Hübner, Havard Nordtveit, Ihlas Bebou, Florian Grillitsch, Pavel Kaderabek und Robert Skov werden sieben Spieler sicher fehlen.

Dennoch geht die TSG optimistisch in die Saison. “Ich nehme eine sehr gute Stimmung in der Mannschaft wahr”, sagte Hoeneß: “Wir wollen klettern, ambitioniert sein und versuchen, die da oben zu ärgern, wenn es möglich ist”. Zum Start warte am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mit dem FC Augsburg allerdings gleich “ein schönes Brett”.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.