Hoeneß: “Schwierige Situation gut gemeistert”

Der Zittersieg im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC hat Trainer Sebastian Hoeneß bei Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim Zuversicht für sein Bundesliga-Debüt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Köln gegeben. “Wir sind gegen Chemnitz nicht richtig in die Partie gekommen. Das darf uns gegen Köln nicht passieren, da muss der Start stimmen. Was wir aber auch mitnehmen: Wir haben eine schwierige Situation gut gemeistert”, sagte Hoeneß am Donnerstag auf der Pressekonferenz der Kraichgauer.

Hoffenheim hatte sich bei den Sachsen im DFB-Pokal erst im Elfmeterschießen durchgesetzt. Der Coach nahm auch zu Transferspekulationen Stellung, wonach der Klub an Schalkes Ahmed Kutucu interessiert sei: “Am Gerücht um Ahmed Kutucu ist nichts dran”, betonte Hoeneß.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.