Hoeneß blickt TV-Job mit Skepsis entgegen

Uli Hoeneß blickt seiner neuen Aufgabe als TV-Experte mit etwas Skepsis entgegen. „Ich wollte mir selbst beweisen, mir selbst die Frage beantworten, ob ich das kann. Ich war immer ein Mensch, der gerne Herausforderungen annimmt und das ist diese Geschichte“, sagte der Ehrenpräsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München im RTL/ntv-Interview.

Hoeneß wird seine Premiere beim WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft am 25. März in Duisburg gegen Island feiern. Seine neue Aufgabe werde er „mit 100 Prozent ausfüllen“. Ein Grund für seine Entscheidung sei gewesen, dass er nun „viel mehr Zeit“ und „wieder mehr Freiräume“ habe, so Hoeneß.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.