Heimspiel vor der Sommerpause: DFB-Frauen testen gegen Chile

Die deutschen Fußballerinnen testen Mitte Juni gegen einen interessanten Olympia-Teilnehmer. Die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg bestreitet am 15. Juni (15.00 Uhr/ZDF) ein Heim-Länderspiel gegen Chile. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mit, der Austragungsort wird zeitnah bekannt gegeben.

Das Auswärtsspiel gegen Frankreich am 10. Juni (21.10 Uhr/sportschau.de) in Straßburg hatte der Verband bereits am Montag verkündet. Damit stehen beide Gegner für den Lehrgang vor der Sommerpause fest. 

„Chile ist ein interessanter Gegner für uns, denn gegen südamerikanische Mannschaften hat man nicht so oft die Möglichkeit, zu testen“, sagte Voss-Tecklenburg: „Zusammen mit dem Spiel gegen Frankreich haben wir somit zwei Begegnungen, die unser junges Team in seiner Entwicklung wieder ein Stück weiterbringen werden.“

Ursprünglich war in diesem Zeitfenster eine USA-Reise mit Tests gegen die Weltmeisterinnen geplant gewesen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Reise allerdings wie schon im Vorjahr abgesagt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.