Hecking warnt vor Osnabrück: “Werden nichts geschenkt bekommen”

Vor dem Zweitliga-Nordduell am Dienstag (18.30 Uhr/Sky) zwischen dem Hamburger SV und Aufsteiger VfL Osnabrück hat HSV-Trainer Dieter Hecking vor den Qualitäten des Neulings gewarnt. “Osnabrück hat in Bielefeld und Stuttgart gepunktet, das müssen wir zur Kenntnis nehmen. Wir werden nichts geschenkt bekommen”, sagte der Coach am Montag.

Auch das Hinspiel hatten die abstiegsbedrohten Niedersachsen mit 2:1 für sich entschieden. Hecking: “Wir sind keine Mannschaft, die in der Liga wie das Messer durch die Butter geht. Auch gegen Osnabrück müssen wir uns alles hart erarbeiten.”

Aktuell nehmen die Hanseaten in der Tabelle mit 53 Punkten auf Rang zwei einen direkten Aufstiegsplatz ein. Ihnen im Nacken sitzen der VfB Stuttgart mit 52 sowie der 1. FC Heidenheim mit 51 Zählern. Nur noch theoretische Aufstiegschancen hat Darmstadt 98 (46).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.