Hasenhüttl erwartet von Leipzig “mindestens Platz vier”

Der frühere Bundesligatrainer Ralph Hasenhüttl glaubt an eine erfolgreiche Saison seines Ex-Klubs RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga. “Sie haben einen tollen Trainer und eine sehr starke Mannschaft, die nach drei erfolgreichen Jahren in der höchsten Spielklasse mittlerweile wesentlich erfahrener geworden ist. Ich erwarte sehr viel von diesem Verein, mindestens einen Platz unter den ersten Vier”, sagte Hasenhüttl dem kicker.

Der 51-Jährige hatte die Sachsen von 2016 bis 2018 betreut. Nach einem Übergangsjahr unter Ralf Rangnick, das mit Rang drei geendet war, trat in diesem Sommer Julian Nagelsmann das Hasenhüttl-Erbe an. Seinen Wechsel in die englische Premier League zum FC Southampton bezeichnet Hasenhüttl als “Glücksgriff und einzig richtige Entscheidung. Ich habe hier etwas gefunden, was hundertprozentig zu mir passt, was mich von Anfang an gefordert hat”, sagte der Österreicher. 

Eine Rückkehr nach Deutschland sei deshalb derzeit kein Thema. “Ich bin der Bundesliga sehr dankbar, dass ich dort lernen und meine Erfahrungen machen durfte. Aber die Premier League wird nicht umsonst als die stärkste Liga der Welt bezeichnet. Wenn man als Trainer die Chance hat, dort zu arbeiten, sollte man das tun, solange es geht”, sagte er.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.