Hakimi wechselt für 60 Millionen zu PSG

Der frühere Bundesliga-Profi Achraf Hakimi wechselt für geschätzt 60 Millionen Euro von Inter Mailand zu Paris St. Germain. Der marokkanische Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2026. Das gab der Klub aus der französischen Hauptstadt am Dienstag bekannt.

Hakimi hatte von 2018 bis 2020 auf Leihbasis für Borussia Dortmund (73 Pflichtspiele, 12 Tore) gespielt. Anschließend verkaufte Real Madrid den Rechtsverteidiger für rund 40 Millionen Euro an Inter. In Mailand wurde der 22-Jährige auf Anhieb Meister, zieht nun aber nach nur einem Jahr weiter.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.