Haaland ist Norwegens Fußballer des Jahres

Borussia Dortmunds Starstürmer Erling Haaland ist in Norwegen erstmals Fußballer des Jahres geworden. Der 20-Jährige löste bei der Wahl am Sonntag Vorjahressieger Martin Ödegaard von Real Madrid ab. Ende November hatte Haaland bereits die Auszeichnung zum „Golden Boy“ als bester Nachwuchsspieler in Europa erhalten. Caroline Hansen (FC Barcelona) wiederholte ihren Sieg beim „Gulballen“.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.