Großzügige Spende: Sane hilft Bedürftigen in München, Gelsenkirchen und Manchester

Fußball-Nationalspieler Leroy Sane hat zahlreichen hilfsbedürftigen Menschen in München, Gelsenkirchen und Manchester mit einer großzügigen finanziellen Spende rund um die Weihnachtszeit eine Freude gemacht. Der Bayern-Profi unterstützt in den beiden deutschen Städten jeweils Organisationen, die Obdachlosen helfen. Auf der Insel kommt seine Hilfe Menschen mit verschiedenen Problemen oder gesundheitlichen Einschränkungen zugute.

Die Planungen für die Aktion begannen bereits im Herbst, als die Corona-Zahlen in beiden Ländern wieder deutlich anstiegen. Sane machte es sich damals zum Ziel, Menschen in jenen Städten zu helfen, in denen er in den vergangenen Jahren gelebt und Fußball gespielt hat oder dies noch tut. Alle drei Orte lägen ihm am Herzen, hieß es von den begünstigten Organisationen: In Manchester und Gelsenkirchen hat der 24-Jährige noch immer viele Freunde, Bekannte oder Familie, in München eine neue Heimat gefunden.

In der bayerischen Landeshauptstadt spendete Sane an den „Kältebus München e.V.“. Mit seinem Geld werden Essenswägen organisiert, die über mehrere Wochen warme Speisen an ausgewählten Orten verteilen. Ähnliches ermöglicht Sane für die Bürgerinitiative „Gelsenkirchen packt an!-Warm durch die Nacht“. In Manchester gibt es unter anderem Weihnachtsgeschenke, Essen oder größere Sachspenden für Menschen in Not.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!