Gosens von Scudetto mit Inter überzeugt

Fußball-Nationalspieler Robin Gosens hofft im Saisonendspurt mit seinem neuen Klub Inter Mailand auf den ersten Titel seiner Karriere. Das sagte der 27-Jährige im Interview mit DAZN. Am Ende könnte es sogar das Double aus italienischer Meisterschaft und Pokal werden.

In der Serie A kann Inter den Titel aus dem Vorjahr wiederholen. „So wird das auch kommen, da bin ich felsenfest von überzeugt“, sagte Gosens, der im Winter von Atalanta Bergamo kam. Fünf Spiele vor Saisonschluss liefert sich Inter einen engen Meisterschafts-Zweikampf mit Stadtrivale AC Mailand. Die erste Titelchance bietet sich aber schon vorher, wenn Inter am 11. Mai im italienischen Pokalfinale auf Rekordmeister Juventus Turin trifft.

Im DAZN-Interview sprach Gosens auch über Startschwierigkeiten und seinen großen Durchbruch bei Ex-Klub Atalanta. Nach einem ersten Tiefschlag habe er seinen Vater angerufen und gesagt: „Ich glaube, der Schritt hierher war ein Fehler. Wir müssen uns umschauen für die kommenden Saison. Ich glaube, ich kann das nicht mehr“, erzählte der 13-malige Nationalspieler.

Erst durch einen Ausfall seines Konkurrenten nahm die Karriere richtig Fahrt auf. Ex-Coach Gian Piero Gasperini habe wenig später gesagt, „dass er noch nie einen Spieler trainiert hätte, der so viele Schritte gemacht und sich so krass verbessert hat“, betonte Gosens. Der Trainer von Atalanta war es auch, der den 27-Jährigen im Winter zu einem Wechsel ermutigte: „Er meinte, Inter sei zum jetzigen Zeitpunkt der richtige Schritt.“

Gosens spielte seit 2017 für Atalanta Bergamo, erzielte in 157 Pflichtspielen 29 Tore. Die Leihe mit Kaufpflicht im Januar diesen Jahres zieht einen Vertrag bis 2026 nach sich, Inter zahlt für den Transfer rund 25 Millionen Euro Ablöse.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.