Gosens träumt von „glühendem Abschied“ in Deutschland

Fußball-Nationalspieler Robin Gosens liebäugelt auch nach seinem Wechsel zu Inter Mailand mit einem Karriereende in Deutschland. „Es wäre natürlich wunderbar, wenn sich der Zyklus damit schließt, meine Karriere in Deutschland zu beenden“, sagte Gosens im Sky-Interview: „Sie hat dann außerhalb begonnen, hat außerhalb ihren Lauf genommen und endet vielleicht mit einem glühenden Abschied in Deutschland. Das ist nach wie vor mein Traum.“

Innerhalb der italienischen Serie A wechselte Gosens Ende Januar von Atalanta Bergamo zu Meister Inter, wo der 27-Jährige einen Vertrag bis 2026 unterschrieb. In der Heimat, so der gebürtige Emmericher Gosens, werde Schalke „immer der Verein bleiben, gegenüber dem ich am meisten Sympathie in Deutschland habe.“

Womöglich hätten sich die Königsblauen in vier Jahren gefangen und „spielen wieder eine Rolle in der Bundesliga, was ich mir von ganzem Herzen wünschen würde. Und vielleicht ist es dann ja tatsächlich der perfekte Moment, um meine Karriere dort zu beenden. Aber das ist alles Zukunftsmusik.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.