Götzes WM-Treffer ist “Tor des Jahrzehnts”

Der Treffer von Mario Götze zum 1:0 im WM-Finale 2014 gegen Argentinien ist zum “Tor des Jahrzehnts” gewählt worden. 26,64 Prozent der Zuschauer der ARD-Sportschau stimmten für den Siegtreffer im Finale von Rio de Janeiro.

Götze reihte sich mit seinem Tor in die namenhafte Liste der WM-Siegtorschützen ein: Helmut Rahn (1954/3:2), Gerd Müller (1974/2:1) und Andreas Brehme (1990/1:0) entschieden mit ihren Treffern jeweils das WM-Finale für Deutschland. Der damals 22-Jährige wurde mit seinem Treffer zugleich der jüngste deutsche WM-Siegtorschütze. Götze löste Rahn ab, der beim “Wunder von Bern” 24 Jahre alt war.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.