Götze und Max treffen bei PSV-Sieg

Rio-Held Mario Götze und der designierte Fußball-Nationalspieler Philipp Max haben die PSV Eindhoven in der niederländischen Eredivisie zum sechsten Saisonsieg geschossen. Das Duo steuerte die ersten beiden Treffer zum 3:0 (2:0) im Brabanter Derby gegen Willem II Tilburg bei.

Zunächst traf der aufgerückte Linksverteidiger Max, der für die anstehenden Länderspiele erstmals von Bundestrainer Joachim Löw berufen wurde, aus spitzem Winkel (14.). Sieben Minuten später war Götze aus kurzer Distanz per Flachschuss erfolgreich, es war das zweite Tor des Weltmeisters von 2014 im dritten Ligaspiel für Eindhoven. Donyell Malen (82.) markierte den Endstand. Bei den Gästen sah der von Bayern München II gekommene Derrick Köhn die rote Karte (63.).

Das Team von Trainer Roger Schmidt bleibt damit als Tabellendritter (19 Punkte) an Rekordmeister Ajax Amsterdam und Vitesse Arnheim (je 21) dran.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.