Glasner: “Rang sechs über die Ziellinie bringen”

Für Trainer Oliver Glasner vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zählt im Kampf um die erneute Europa-League-Qualifikation am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Schalke 04 nur ein Sieg. “Anders werden wir Rang sechs kaum über die Ziellinie bringen”, sagte der Österreicher am Donnerstag.

Denn am letzten Bundesliga-Spieltag (27. Juni) gastiert der deutsche Meister Bayern München bei den Niedersachsen, der Rekordtitelträger hat seit Dezember 52 von 54 möglichen Punkten geholt. In der Tabelle sitzen den Norddeutschen (46 Punkte) die punktgleiche TSG Hoffenheim  sowie der SC Freiburg mit 45 Zählern dicht im Nacken.

Auch nach 14 Spielen in Serie ohne Sieg sind die Königsblauen für Glasner ein unangenehmer Gegner: “Wir gehen mit Respekt an diese Aufgabe heran, Schalke wird uns nicht den Roten Teppich ausrollen.” Den Wolfsburgern wird auf Schalke der gelbgesperrte Kapitän Josuha Guilavogui fehlen, für Admir Mehmedi ist die Saison wegen Achillessehnenproblemen vorzeitig beendet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.