Glasner geht positiv ins Hinrundenfinale: „Haben gute Alternativen“

Trainer Oliver Glasner vom Fußball-Bundesligisten geht optimistisch in die letzte Ligawoche vor der Winterpause. „Man hat gesehen, dass wir gute personelle Alternativen haben“, sagte der Österreicher nach dem 1:0 (0:0)-Sieg der Niedersachsen zum Abschluss der Europa-League-Gruppenphase gegen AS Saint-Etienne.

Bereits am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) trifft der Bundesliga-Neunte auf Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Die weiteren Gegner in der kommenden Woche sind Schalke 04 und der deutsche Rekordmeister Bayern München.

Der Coach der Norddeutschen hatte sein Team, das bereits für die Zwischenrunde qualifiziert war, gegen den französischen Rekordmeister fast völlig neu formiert und gegenüber der 0:1-Niederlage beim SC Freiburg auf zehn Positionen verändert. Einem der Neulinge, Außenverteidiger Paulo Otavio, gelang in der 52. Minute der Treffer des Tages.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.