Glasgow Rangers huldigen verstorbenem Ex-Kapitän

Die Glasgow Rangers haben rund um den Europa-League-Sieg gegen Feyenoord Rotterdam (1:0) ihrem verstorbenen Ex-Kapitän Fernando Ricksen gehuldigt. „Ein Kämpfer bis zum Ende. Schlafe ruhig, Fernando“, stand auf einem großen Plakat im Ibrox-Stadion. Teamkameraden von Ricksen legten vor dem Eingang ein Trikot des Niederländers nieder. Die Mannschaften hielten vor dem Anpfiff eine Schweigeminute ab. 

Der ehemalige Nationalspieler Ricksen war im Alter von nur 43 Jahren der Nervenkrankheit ALS erlegen. Das hatten die Rangers am Mittwoch bekanntgegeben. Ricksen spielte sechs Jahre bis 2006 beim schottischen Rekordmeister.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.