Ginter geht von Verbleib in Gladbach aus

Nationalspieler Matthias Ginter bleibt wohl beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Er “gehe fest davon aus”, auch in der zweiten DFB-Pokalrunde Ende Oktober noch für die Rheinländer auf dem Platz zu stehen, sagte der 27-Jährige in der ARD. 

Der Vertrag des Innenverteidigers bei den Fohlen läuft 2022 aus. Da sich die Gespräche um eine Verlängerung zuletzt verzögerten, mehrten sich die Wechselgerüchte. 

“Ich glaube, Max Eberl hat es ganz gut erklärt, warum noch kein Angebot zur Verlängerung eingegangen ist”, sagte Ginter: “Wir haben Corona, es sind schwere Zeiten für alle Vereine. Dementsprechend wird man sehen.” Eberl signalisierte zuletzt Interesse, den Abwehrchef zu halten. “Ob es klappt, wird sich zeigen”, sagte der Sportdirektor. 

Der neue Trainer Adi Hütter glaubt an einen Verbleib von Ginter. “Diese Möglichkeit besteht ganz sicher”, sagte der Österreicher: “Ich würde mich natürlich freuen, wenn Matze dableibt.”

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.