Gerland spricht mit Flick über DFB-Engagement

Ein Engagement von Hermann Gerland als weiterer Assistent von Bundestrainer Hansi Flick bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist weiterhin möglich. “Ich habe Gespräche mit Hansi geführt. Es kann sein, dass ich zum DFB gehe. Es ist aber noch nichts unterschrieben”, sagte Gerland gegenüber Sport1.

Der 67-Jährige hatte schon bei Bayern München unter Flick gearbeitet. Den deutschen Rekordmeister verließ Gerland im Sommer nach 20 Jahren. Er gilt als Entdecker von Stars wie Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mats Hummels oder David Alaba.

Flick hatte bereits Danny Röhl als zweiten Co-Trainer neben Marcus Sorg in sein Team geholt. Vakant ist noch der Posten des Torwarttrainers nach dem Rückzug von Andreas Köpke. Heißer Kandidat ist laut Sport Bild der Schweizer Andreas Kronenberg vom SC Freiburg.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.