Fußball: Kanadierinnen lassen Martas Medaillentraum platzen

Kanada ist nach einem Elfmeter-Krimi als erstes Team ins Halbfinale des olympischen Frauenfußball-Turniers eingezogen. Der Olympiadritte von 2016 setzte sich nach 120 torlosen Minuten mit einem 4:3 vom Punkt durch und ließ die Medaillenträume der Auswahl um Superstar Marta platzen.

Die Kanadierinnen, für die Torhüterin Stephanie Labbe mit zwei gehaltenen Elfmetern zur Heldin wurde, treffen im Kampf um das Endspiel am Montag auf den Sieger der Neuauflage des WM-Finales zwischen den USA und Europameister Niederlande (13.00 Uhr).

Die deutsche Auswahl hatte nach Gold in Rio 2016 die Qualifikation für Tokio durch das Viertelfinal-Aus bei der WM 2019 verpasst.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.