Fünf Coronafälle beim 1. FC Heidenheim

Beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim sind fünf Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Namen nannte der Klub in einer Mitteilung am Freitag nicht, den Betroffenen gehe es aber “soweit gut”. Da laut den Heidenheimern die Möglichkeit von Fehltestungen bestehe, sollen weitere von einem anderen Labor durchgeführte Tests im Laufe des Freitags Aufschluss darüber geben, inwiefern der Trainingsbetrieb fortgeführt werden und das Spiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Osnabrück stattfinden kann.

Bereits am Mittwoch war Offensivspieler Maximilian Thiel “leicht positiv” getestet worden, weshalb am Donnerstag eine weitere Testreihe bei der Mannschaft sowie beim Trainer- und Funktionsteam durchgeführt wurde. Dort wurde der symptomfreie Thiel negativ getestet, bei fünf weiteren Personen gab es jedoch positive Testergebnisse. Da am Vortag alle fünf Personen noch negative Ergebnisse hatten, schloss der Klub die Möglichkeit von Fehltestungen nicht aus.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.