Friseur-Besuch: Newcastle kündigt Strafe für Joelinton an

Ein Friseur-Besuch hat den früheren Bundesliga-Profi Joelinton (24) mächtig in die Bredouille gebracht. Nachdem der ehemalige Hoffenheim-Stürmer am Freitag im Internet ein Selfie von seinem Besuch beim Haarstylisten postete, kündigte sein Premier-League-Klub Newcastle United Konsequenzen an.

„Wir sind enttäuscht über das von Joelinton geteilte Bild“, sagte ein Vereinssprecher und kündigte angesichts des Verstoßes gegen die COVID-19-Vorgaben „angemessene Maßnahmen“ an. Wie in Deutschland sind Friseursalons in England im Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Das Foto hatte der Brasilianer zwar schnell wieder gelöscht, es kursiert dennoch in den englischen Medien.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!