Freiburg bangt um Quartett

Fußball-Bundesligist SC Freiburg bangt vor dem Hinrundenabschluss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Schalke 04 um ein Quartett. Der Einsatz der angeschlagenen Jonathan Schmid, Janik Haberer, Lucas Höler und Mike Frantz ist fraglich. Das erklärte Trainer Christian Streich am Tag nach der unglücklichen Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (1:3).

Für die Begegnung bei den Schalkern forderte Streich mit der “gleichen Überzeugung” und dem “gleichen Willen” zur Sache zu gehen. Dabei wollen sich die Freiburger nicht hinten reinstellen. Dafür spiele man keinen Fußball, so Streich.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.