Frauen-Pokal: Schüller führt Bayern mit Doppelpack ins Halbfinale

Die Fußballerinnen von Bayern München haben ihre Siegesserie fortgesetzt und als erstes Team das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht. Im Viertelfinale setzte sich der Bundesliga-Tabellenführer bei der TSG Hoffenheim 2:1 (1:0) durch und feierte den 23. Pflichtspielerfolg nacheinander.

Nationalstürmerin Lea Schüller (29./48.) war in einem engen Duell mit ihrem Doppelpack einmal mehr die Frau des Abends. Bei ihrem ersten Tor profitierte die 23-Jährige von einem kapitalen Aussetzer von TSG-Torhüterin Martina Tufekovic. Tabea Waßmuth (60.) sorgte mit ihrem Anschlusstreffer noch einmal für Spannung.

In der Vorschlussrunde (3./4. April) könnte es zum Kracher gegen den VfL Wolfsburg kommen, wenn sich der Titelverteidiger am Samstag (14.00 Uhr) gegen Werder Bremen durchsetzt. Das Endspiel steigt am 30. Mai in Köln.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.