Frauen-CL: Wolfsburg nach klarem Sieg voll auf Achtelfinalkurs

Frauenfußball-Doublegewinner VfL Wolfsburg kann für das Achtelfinale der Champions League planen. Im Hinspiel der ersten K.o.-Runde beim serbischen Meister Spartak Subotica setzte sich der zweimalige Titelträger souverän mit 5:0 (3:0) durch. Das Rückspiel in Wolfsburg findet am kommenden Mittwoch (18.00 Uhr/Sport1) statt.

Zsanett Jakabfi (4.), Lena Oberdorf (8.) und Dominique Janssen (33.) sorgten schon vor der Halbzeitpause für klare Verhältnisse. Erneut Jakabfi (55.) und Felicitas Rauch (77.) legten nach. Nach langer Verletzungs- und Babypause stand Nationaltorhüterin Almuth Schult beim Serbien-Trip erstmals wieder im VfL-Kader.

Der Vizemeister Bayern München startet am Donnerstag (18.00 Uhr/Sport1) mit dem Hinspiel bei Ajax Amsterdam in die Königsklasse. Trainer Jens Scheuer freut sich zum Auftakt auf einen „attraktiven“ und „anspruchsvollen“ Gegner für den Bundesliga-Tabellenführer.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.