Frauen-CL: Wolfsburg mühelos im Viertelfinale

Frauenfußball-Doublegewinner VfL Wolfsburg hat souverän das Viertelfinale der Champions League erreicht. Im Achtelfinal-Rückspiel setzte sich der zweimalige Titelträger von Trainer Stephan Lerch wie bereits im Hinspiel in der Vorwoche gegen LSK Kvinner mit 2:0 (2:0) durch. 

Das Rückspiel fand aufgrund der Reise-Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie nicht beim siebenmaligen Meister in Norwegen, sondern im ungarischen Györ statt. Für die Wolfsburger Treffer sorgten am Mittwochnachmittag Pia-Sophie Wolter (43.) und Ingrid Syrstad Engen (45.+1).

Wolfsburgs ärgster Liga-Rivale Bayern München kämpft am Mittwochabend (18.15 Uhr) gegen den kasachischen Serienmeister BIIK-Kasygurt um das Weiterkommen, die Chancen stehen nach dem 6:1 im Hinspiel sehr gut. Das Fernziel des deutschen Duos heißt Göteborg, wo am 16. Mai das Endspiel steigen soll.

Die Auslosung der Viertel- und Halbfinals findet am Freitag (12.00 Uhr) in Nyon statt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.