Frauen-Bundesliga: Freiburg siegt in Frankfurt

Die Fußballerinnen des SC Freiburg haben in der Bundesliga nach vier sieglosen Spielen in Folge ihren zweiten Saisonerfolg gefeiert. Die Freiburgerinnen setzten sich am 7. Spieltag bei Eintracht Frankfurt mit 1:0 (1:0) durch und kletterten in der Tabelle auf Platz sechs mit acht Punkten. Die Eintracht bleibt Vierter mit elf Zählern.

Den entscheidenden Treffer für die Breisgauerinnen erzielte Lina Bürger (3.). In der Nachspielzeit vergab Nationalspielerin Laura Freigang (90.+6) die Riesenchance auf den Ausgleich für Frankfurt. Sie schoss einen Handelfmeter neben das Tor.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.