Frankreich: Pavard war “zehn bis 15 Sekunden bewusstlos”

Benjamin Pavard, Verteidiger bei Bayern München und in der französischen Nationalmannschaft, war während des EM-Auftaktsieges gegen Deutschland ohnmächtig. “Ich habe einen höllischen Schock erlitten”, sagte der 25-Jährige nach dem 1:0 des Weltmeisters in München am Dienstag, “ich war zehn bis 15 Sekunden bewusstlos.”

Der deutsche Linksverteidiger Robin Gosens (Atalanta Bergamo) hatte in der 58. Minute versucht, im gegnerischen Strafraum eine Flanke von Joshua Kimmich zu erreichen. Er krachte dabei von der Seite gegen Pavards Kopf, der Franzose schlug bäuchlings knallhart auf dem Rasen auf. Dennoch spielte er nach kurzer Behandlung weiter.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.