Fortuna hakt Pokalblamage ab: „Häufig nach Nackenschlägen aufgestanden“

Die Pokalblamage beim Viertligisten 1. FC Saarbrücken soll beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf keine Auswirkungen auf das wegweisende Spiel beim FSV Mainz 05 haben. „Die Jungs haben eine gute Mentalität und sie sind häufig nach Nackenschlägen wieder aufgestanden“, sagte Trainer Uwe Rösler vor dem Kellerduell am Sonntag (18.00 Uhr/Sky).

Das Viertelfinal-Aus beim Außenseiter im Elfmeterschießen habe man „professionell aufgearbeitet“. Er habe „viele Einzelgespräche geführt und vermehrt individuelle Analysen betrieben“, so Rösler. Mit dem Ergebnis ist der Coach zufrieden. „Heute war ein sehr feuriges Training. Es kommt viel Energie auch von den Spielern zu mir zurück“.

Die Düsseldorfer liegen auf dem Relegationsplatz vier Punkte hinter dem Tabellen-15. Mainz. „Es wartet ein sehr wichtiges Spiel. Gerade auch für unsere Köpfe. Für den Ausgang der Liga ist es auch wichtig, aber nicht entscheidend“, sagte Rösler, der „im Optimalfall drei Punkte“ holen will.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.