Flick plant mit Martinez gegen Hoffenheim, Rückkehr von Coman?

Meister-Trainer Hansi Flick plant auch im Auswärtsspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) bei seinem Ex-Klub TSG Hoffenheim mit dem Spanier Javi Martinez, der von Athletic Bilbao umworben wird und am Donnerstag als Einwechselspieler das 2:1-Siegtor für Bayern München im UEFA-Supercup in Budapest gegen den FC Sevilla erzielt hatte. 

“Er hat sehr vieles für den Verein geleistet, er hat zum zweiten Mal vier Titel mit dem Klub geholt”, sagte Flick am Samstag auf der Pressekonferenz. Sollte es keine neuen Entwicklung im Transferbereich geben, “hat er es verdient, im Kader zu stehen”. 

Eine zusätzliche Alternative für Flick gegen die Kraichgauer könnte Kingsley Coman sein, der nach seiner häuslichen Quarantäne mit großer Wahrscheinlichkeit in Sinsheim wieder zum Bayern-Kader gehört. “Er hat am Freitag nochmals einen Test gemacht”, berichtete Flick, sollte dieser negativ ausfallen, so könnte der französische Nationalspieler am Samstagnachmittag mittrainieren. 

Flick: “Er hat 14 Tage Cybertraining gemacht, aber wenn er 20 Minuten spielen könnte, wäre dies natürlich schon hilfreich.” Man müsse aber sehen, wie sich der Offensivspieler nach dem Training fühle. 

Coman hatte vor dem Saison-Auftaktspiel gegen Schalke 04 (8:0) Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person aus seinem Umfeld gehabt. Der 24-Jährige konnte daher seitdem nicht am Trainingsbetrieb der Mannschaft teilnehmen und wurde in Quarantäne geschickt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.