Flick lobt Reus und Terzic – Nagelsmann „wird noch Titel holen“

Bayern Münchens Meistertrainer Hansi Flick hat sich nach dem Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig (4:1) vor allem von der Leistung von Marco Reus begeistert gezeigt. „Marco Reus ist in einer fantastischen Form. Er ist einer, der den Unterschied macht im letzten Drittel… whoah“, sagte Flick am Freitag. Reus könne „Sachen machen in der Box, die gegnerische Mannschaften in Schwierigkeiten bringen“.

Das Finale sei darüber hinaus von der „herausragenden“ Effizienz von Borussia Dortmund geprägt gewesen, ergänzte Flick. Sein Trainerkollege Edin Terzic habe sich damit für seine „herausragende“ Arbeit mit der Mannschaft des BVB belohnt.

Dem unterlegenen Julian Nagelsmann, der ab Juli sein Nachfolger beim deutschen Rekordmeister wird, sprach Flick Mut zu: „Julian hat noch genügend Zeit. Er wird noch den ein oder anderen Titel holen.“ Nagelsmann hat bei den Bayern bis 2026 unterschrieben.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.