FIFA-Weltrangliste: DFB-Team schließt Jahr auf Platz 13 ab

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der FIFA-Weltrangliste im Jahr 2020 den Sprung in die Top Ten verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw schloss das Spieljahr mit 1610 Punkten auf Platz 13 ab und verbesserte sich damit gegenüber 2019 um zwei Ränge. Angeführt wird das Abschlussranking wie schon in den vergangenen beiden Jahren von Belgien (1780 Zähler). Dahinter folgen Weltmeister Frankreich (1755) und Brasilien (1733). 

Den größten Sprung nach vorne machte 2020 Deutschlands EM-Gegner Ungarn (1460). Das Team der Leipziger Peter Gulacsi und Willi Orban verbesserte sich um zwölf Plätze auf Rang 40. Wie die FIFA mitteilte, fanden im Jahr 2020 coronabedingt lediglich 352 A-Länderspiele statt und damit so wenig wie zuletzt 1987 (323 Spiele). 

Die nächste Chance zur Verbesserung ihrer Position bietet sich der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im März zum Start der WM-Qualifikation. Auf Löw und sein Team warten beim Länderspiel-Dreierpack Partien gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.