FIFA-Weltrangliste: DFB-Team nur noch auf Platz 15

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der Weltrangliste des Weltverbandes FIFA im spielfreien Juli vier Plätze eingebüßt. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw musste im Ranking Gold-Cup-Sieger Mexiko und die Copa-America-Teilnehmer Argentinien, Chile und Kolumbien vorbeiziehen lassen und wird mit unveränderten 1582 Punkten nunmehr auf Rang 15 geführt.

An der Spitze steht weiterhin der WM-Dritte Belgien (1746), neuerdings gefolgt von Copa-Champion Brasilien (1726) und Weltmeister Frankreich (1718). Größter Gewinner war im Juli Africa-Cup-Sieger Algerien, der sich um 28 Plätze verbesserte und mit nunmehr 1463 Punkten auf Rang 40 liegt. – Die FIFA-Weltrangliste im Überblick:

1. Belgien 1746 Punkte, 2. Brasilien 1726, 3.Frankreich 1718, 4. England 1652, 5. Uruguay 1637, 6. Portugal 1631, 7. Kroatien 1625, 8. Kolumbien 1622, 9. Spanien 1617, 10. Argentinien 1610, … 15. Deutschland 1582 (SID)

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.