FIFA sperrt Paraguayer Trovato Villalba lebenslang

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den paraguayischen Funktionär Marco Antonio Trovato Villalba lebenslang gesperrt. Zudem muss der Präsident von Rekordmeister Olimpia Asuncion 100.000 Schweizer Franken (86.000 Euro) zahlen. Die FIFA-Disziplinarkommission sah es als erwiesen an, dass Trovato Villalba in den Jahren 2018 und 2019 Spiele manipuliert hat.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.