FIFA-Generalsekretärin Samoura in IWF Hall of Fame aufgenommen

FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura wurde in die Hall of Fame des Internationalen Frauenforums IWF aufgenommen. Wie der Fußballweltverband am Donnerstag mitteilte, wurde die 58-Jährige damit für ihre „transformativen Beiträge“ zugunsten der Gesellschaft belohnt. Die IWF nimmt jährlich weibliche Führungskräfte in ihre Ruhmeshalle auf, die sich mit dringenden Problemen der Welt befassen. 

Die Senegalesin Samoura hatte 2016 als erste Frau und erste Afrikanerin bei der FIFA den Posten der Generalsekretärin übernommen, vorher war sie 21 Jahre bei verschiedenen Projekten für die Vereinten Nationen UN im Einsatz gewesen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.